• Hauptartikel

Öffi-Sicherheitstraining für Schulklassen

510 Millionen Menschen benutzen pro Jahr die Wiener U-Bahn, eines der sichersten Verkehrsmittel der Welt. Damit die Sicherheit auch für die Kids gewährleistet bleibt, bieten die Wiener Linien auch in diesem Schuljahr Öffi-Sicherheitstrainings für Kinder in der 3. Klasse Volksschule an.

Schulklasse in U-Bahn-Station

In den rund einstündigen Schulungen lernen die Kinder auf spielerische und altersgerechte Art und Weise unter anderem, wie man sich in U-Bahn, Bus und Bim richtig verhält: etwa, ausreichend Abstand zum einfahrenden Zug oder Bus zu halten. Auch die Funktion von Notbremse und Notruf wird erklärt. Das sichere Ein- und Aussteigen ist ebenso Thema.

Nachbereitung im Unterricht

Hinweise für LehrerInnen, die eine SchülerInnengruppe begleiten, sind ebenfalls Teil der Trainings, die von erfahrenen und speziell ausgebildeten MitarbeiterInnen der Wiener Linien durchgeführt werden. Nachbereitet werden die Sicherheitsführungen von den Klassen¬lehrerInnen mit eigens erstellten Materialien.

Ziel der Aktion ist es, sowohl Schüler/innen, als auch Lehrer/innen wesentliche Tipps für eine sichere Fahrt mit öffentlichen Verkehrmitteln zu vermitteln.

So melden Sie sich an

Wählen Sie aus der rechts stehenden Liste eine Station, rufen Sie uns werktags zwischen 7.30 Uhr und 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 7909-104 bzw. per E-Mail unter sicherheitstraining@wienerlinien.at an und vereinbaren Sie einen Termin.


17. Oktober 2011