Sicher unterwegs zur Schule

FRAGEN UND
ANTWORTEN


Zu Schulbeginn gibt es viel Neues zu entdecken. Doch ist auch vieles zu bedenken. Zehn Fragen und Antworten rund um das Thema Schulweg.

Lesen Sie mehr ...

 Service:

Coverabbildung: Kurzparkzone

Kurzparkzone
Ein 122 Seiten starker Schmöker zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung mit toll aufbereiteten Unterrichtsmaterialien
Mehr dazu ...

Bub mit Verkehrserziehungs-Buch

Verkehr zum Lesen
Kinderbücher zur Verkehrserziehung haben immer Saison. Hier eine Auswahl aktueller und erhältlicher Titel
Mehr dazu ...

Carmen, Pablo und Paffi (Coverbild)

Carmen, Pablo und Paffi
Geschichten zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung, Unterlagen für LehrerInnen.
Zum Download

AKTUELLES

Asylwerber beim Radfahrtraining

Mit dem Rad sicher unterwegs

Um sich im Straßenverkehr sicher zu bewegen, ist eine gute Ausbildung aller Verkehrsteilnehmer notwendig – dies gilt auch für Radfahrer. Aus diesem Grund wurde von 23. bis 25. August 2016 ein Radfahrsicherheitstraining für 30 Asylwerber in Wien abgehalten. Das Projekt verfolgte neben dem Erlernen der Verkehrsregeln und der Verbesserung des praktischen Radfahrkönnens vor allem das Ziel, die Teilnehmer mit der Straßenverkehrsordnung vertraut zu machen und ein sicheres Miteinander auf Österreichs Straßen zu fördern. Mehr dazu ...


Gordy

Angeschnallt statt durchgeknallt

Mit diesem Motto stellt sich Gordy, ein Spielzeug-Gürteltier, bei Kindern im Alter von 7 bis 12 Jahren vor. Er vermittelt das Anlegen von Sicherheitsgurten und die korrekte Verwendung von Kinderrückhaltesystemen (Kindersitze und Sitzerhöhungen). Die Informationsblättern und die Informationen auf der Website sind neben Deutsch auch auf Türkisch und Bosnisch-Kroatisch-Serbisch verfügbar. Mehr dazu ...


Cover: Was wir alles können

Was wir alles können

Der Alltag bringt viele Abenteuer und Herausforderungen mit sich. Um diese zu meistern stellt das Kuratorium für Verkehrssicherheit und der Tyrolia Verlag das Buch „Wir können alles – Das kleine Buch der großen Abenteuer” von Heinz Janisch vor. Es soll Eltern wie Kinder dazu einladen sich spielerisch mit dem Schutz der Kleinsten – auch im Straßenverkehr – zu beschäftigen. Hier bestellen


Allianz Schule+Velo

Die „Allianz Schule+Velo” möchte, dass Kinder und Jugendliche (wieder) mehr Rad fahren. Längerfristig sollen sich dadurch auch mehr Erwachsene in den Sattel schwingen. Indirekt sinken damit der Energieverbrauch und die Umweltbelastung. Veloförderung bei Kindern und Jugendlichen nützt somit allen! Zur Website der „Allianz Schule+Velo”