Aktuelles
KFV für Tempo 30 in der Stadt

Im Schnitt sterben in Österreich jedes Jahr acht Kinder unter 14 Jahren bei Verkehrsunfällen, drei davon sind als Fußgänger unterwegs. Um Kinder im Straßenverkehr besser zu schützen, fordert das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) Tempo 30 in der Stadt. Außerdem ist das KFV für höhere Strafen bei Verkehrsdelikten, wenn Kinder involviert sind. Mehr dazu ...

Aktuelles
Mach dich sichtbar!

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung führt auch heuer die Aktion „Mach dich sichtbar“ durch. Information dazu: www.machdichsichtbar2018.at
In den Herbst- und Wintermonaten werden FußgängerInnen bei ungünstigen Sichtverhältnissen wie Regen, Schnee, in der Dämmerung oder bei Dunkelheit von den übrigen VerkehrsteilnehmerInnen schlecht bzw. spät gesehen. Deswegen sollten wir wieder vermehrt auf die Sichtbarkeit unserer Kinder im Straßenverkehr, als Fußgänger oder Radfahrer, aber auch beim Skaten und anderen Sportarten achten. Mehr dazu ...

Selbstständig zur Schule

Vorarlberger Schulen setzen sich mit den morgendlichen „Elterntaxis“ auseinander. Ein Imagefilm sorgt für Aufsehen, eine Schule hat bereits ein Fahrverbot durchgesetzt. Lesen Sie mehr

Seite: 1  2  3 

Die Schule steht vor der Tür

... und so üben wir für einen sicheren Schulweg Lesen Sie mehr

Verkehr selbst erfahren

Schon kleine Kinder können das Verhalten im Verkehr lernen – am besten aus eigenen Erfahrungen. ÖAMTC und AUVA bieten dafür Programme für Schulklassen. Interview mit Walter Stern, Leiter der ÖAMTC-Verkehrserziehung. Lesen Sie mehr

Mach dich sicher

Ein Bericht über die Durchführung der Übungen „Mach dich sicher“ und „Aktion Zebrastreifen“ der 3b des Brigittenauer Gymnasiums. Lesen Sie mehr

Seite: 1  2  3