Aktuelles
„Aquila 2018“ verliehen

Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) ehrte heuer bereits zum 45sten Mal herausragende Projekte mit dem Verkehrssicherheitspreis „Aquila“. Zu den diesjährigen Preisträgern zählt auch das Amt der Landeshauptstadt Bregenz. Vor allem der pointierte Kurzfilm zum Thema „Selbstständig zur Schule“, begeisterte die Jury. Der  Film unterstützt  die  Maßnahme  einer temporären autofreien Zone vor der Schule durch nachhaltige Bewusstseinsbildung bei Eltern und Schülern (wir berichteten). Mehr dazu ...

Aktuelles
Schulstraße: mehr Sicherheit für Kinder

Vor der Volksschule Vereinsgasse in der Leopoldstadt in Wien wird im Herbst 2018 eine Schulstraße installiert. Dreißig Minuten Fahrverbot vor Unterrichtsbeginn soll für mehr Sicherheit sorgen. Seit Jahren fordern Schulleitung, Elternschaft und AnrainerInnen eine Verkehrsberuhigung.
Mehr dazu ...

WIV: Lärmschutz

Lärmschutz wird wichtiger, nicht nur im Straßenverkehr. Was ist Lärm und wie kann man sich dagegen schützen? Lesen Sie mehr

Seite: 1  2  3 

Letzte Worte am Bahnhof

Mit einer neuen Kampagne wollen die ÖBB Unfälle auf Eisenbahnkreuzungen und Bahnhöfen verhindern. Lesen Sie mehr

Politik lernen

Der SchülerInnenwettbewerb zur Politischen Bildung bietet auch Anknüpfungspunkte aus Sicht der Verkehrs- und Mobilitätserziehung. Lesen Sie mehr

Abstand macht sicher

Geringer Seitenabstand zwischen überholenden Autos und Radfahrer gefährden die Sicherheit letzterer. Lesen Sie mehr

Aktion Zebrastreifen

Im Oktober 2013 hat sich die 2A-Klasse des Amerlinggymnasiums in 1060 Wien mit großer Begeisterung an der „Aktion Zebrastreifen” beteiligt. Lesen Sie mehr

Kinder am Rad

Ob am Zweitsitz, im Anhänger oder bereits selbst mit oder ohne Stützrädern: Kinder lieben das Fahrrad. Lesen Sie mehr

Zukunft der Mobilität

Der Verkehrssektor steht vor großen Umbrüchen. Dazu braucht es aber eine andere, neue Form der Mobilität als heute. Lesen Sie mehr

Fahren, begegnen, Rücksicht nehmen

Seit April gelten neue Regeln in der Straßenverkehrsordnung, die auch für Kinder und Jugendliche bedeutend sind. Lesen Sie mehr

Trockentraining für Biker

Die Zeiten, in denen man sich ab dem 16. Geburtstag auf ein Moped setzen und einfach Gas geben durfte, sind längst vorbei – und das ist auch gut so. Lesen Sie mehr

Icarus

Ein EU-Projekt bietet interkulturelle Ansätze für die Sicherheit von jungen VerkehrsteilnehmerInnen. Lesen Sie mehr

Unfallstatistiken

Wer zählt die Unfälle? Wo findet man die aktuellen Statistiken? Warum wird seit 2012 anders gezählt? Hinweise für neugierige Verkehrsinteressierte. Lesen Sie mehr

Erste Hilfe

16 Prozent der Österreicher haben noch nie einen Erste-Hilfe-Kurs besucht. Nur 23 Prozent trauen es sich zu, im Notfall Hilfe zu leisten und damit Leben zu retten. Lesen Sie mehr

Auf dem Fahrrad trotz Kälte

Immer mehr Menschen entdecken die Vorzüge des Radfahrens im Winter. Wer ein paar einfache Tipps und Tricks beherzigt, kann auch bei den eisigen Temperaturen mit dem Rad fahren. Lesen Sie mehr

„Sicher auf meinen 2 Rädern“

Schülerin trainiert bei der Aktion "Ich fühl mich sicher auf meinen 2 Rädern" am Mopedsimulator. Lesen Sie mehr

Mobile Tempoanzeige vor Schulen

Verkehrssicherheitsaktion für Volks- und Hauptschulen im Bundesland Salzburg. Lesen Sie mehr

Novelle der StvO

Die Novelle der Straßenverkehrsordnung bringt im kommenden Jahr einige Änderungen für Radfahrer: Handyverbot, Fahrradstraßen und Begegnungszonen. Lesen Sie mehr

No risk, but fun

Inline-Skates, Scooter und Skateboards sind gerade im Sommer kein seltener Anblick auf unseren Verkehrsflächen. Auch für sie gelten Verkehrsregeln. Lesen Sie mehr

Tunnelblick

Hohe Geschwindigkeiten, aber auch Ermüdung, Ablenkung und Überforderung führen zu einer Sichteinschränkung, zu einem eingeschränkten peripheren Sehen. Lesen Sie mehr

Gefahr im Straßenverkehr

Es häufen sich wieder Unfälle mit Kindern auf Österreichs Straßen, bestätigt die neue Verkehrsstatistik 2011. Eltern stehen in der Pflicht. Denn viel zu oft werden Kinder unbeaufsichtigt gelassen. Lesen Sie mehr

Freie Fahrt bei Rotlicht

In Paris dürfen Radfahrer bei einer roten Ampel weiterfahren. Wie sieht das Verkehrsmodell, um das es in letzter Zeit einige Aufregung gab, eigentlich im Detail aus? Lesen Sie mehr

Seite: 1  2  3