Aktuelles
Das Fahrrad interaktiv entdecken!

Der Juni steht ganz im Zeichen des Fahrrads. Das Fahrrad wird 200 Jahre alt. Aus diesem Grund hat schule.at für Sie und Ihre SchülerInnen ein interaktives Magazin rund ums Fahrrad erstellt.
Mehr dazu …

Aktuelles
Aktion Zebrastreifen in Tulln

An einem Kreisverkehr in der Nähe der Allgemeinen Sonderschule in Tulln wurde die Aktion Zebrastreifen durchgeführt. Mit Hilfe einer Polizistin lernten und übten die Schülerinnen und Schüler das richtige Überqueren der Straße.
Mehr dazu ...

Coverabbildung: bewe-bewe-ve

Neues Lehrmaterial: bewu-bewe-ve
„bewu-bewe-ve“ (bewusst bewegen Verkehrserziehung) ist das neue Lehrmaterial für die verbindliche Übung Verkehrs- und Mobilitätserziehung in den Volksschulen (siehe ministeriellen Erlass). Für jede Schulstufe gibt es 10 Unterrichtsvorschläge. Die LehrerInnenteile bieten je Schulstufe Erläuterungen, Arbeitsblätter, Spielanregungen, die ergänzend eingesetzt werden können. Die Themenbereiche behandeln bewusstes Bewegen – zu Fuß, per Fahrrad, per Öffis, von/mit Fahrzeugen sowie einen Verkehrsmittelvergleich.

Bestellt werden kann das Lehrmaterial im BMB (Abt. I/6) bei Frau Alexandra Löffler (alexandra.loeffler@bmb.gv.at) bzw. bei Amedia (office@amedia.co.at).
Downloadbar ist das Lehrmaterial im Publikationenshop des BMB.

Skizze eine Fahrrads

200 Jahre Fahrrad – eine Zeitleiste
Das Fahrrad wird 200 Jahre alt. Aus diesem Anlass hat Dipl.-Päd. Raimund Görtler eine Zeitleiste erstellt, die im Unterricht ab der 4. Schulstufe geeignet ist. Der Zeitstreifen „200 Jahre Fahrrad“ steht ab sofort als Unterrichtsmaterial zum Download zur Verfügung.

Logo: www.gib-acht-im-verkehr.de

Verkehrssicherheit & mehr – zum Herunterladen
Auf www.gib-acht-im-verkehr.de findet man nützliche und interessante Programme (z. B. Anhalteweg und Aufprallgeschwindigkeit, Blindflug-Simulator), die Sie in Sachen Verkehrssicherheit weiter bringen. Alle Angebote stehen kostenlos zur Verfügung. Die Programm-Module sind konzipiert für Micorosoft-Windows ab Version XP.
Mehr dazu ...

Zeichnung zweier Kinder mit Verkehrszeichen

Linksammlung zu Verkehrszeichen
Verkehrserziehung ist ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts; besonders im Frühling, wenn es alle wieder auf die Straße zieht und die Zeit der Radfahrprüfungen naht. Die Education-Group hat Links gesammelt, die sich mit Verkehrszeichen beschäftigen. Mehr dazu ...

Coverabbildung: Folder

„Intelligent unterwegs”
Was Mobilität heute ist und wie die Mobilität von morgen aussehen wird, das steht im Mittelpunkt der Unterrichtsmaterialien „intelligent unterwegs“. Mit dieser wird SchülerInnen in der Altersstufe von 14 bis 18 Jahren ein bewusster Umgang mit Mobilität, den Folgen für Mensch und Umwelt und die Mobilitätskonzepte von morgen aufgezeigt. Die Unterrichtsmaterialien stehen als Download zur Verfügung. Zusätzlich können kostenlose Plakate bestellt werden: petra.burgholzer@bmvit.gv.at.
Mehr dazu ...

Coverabbildung: Folder

Alles Clara?!
Die Österreichischen Kinderfreunde haben im Auftrag des BMBF mit „Alles Clara?!” pädagogisch ansprechende Animations-Kurzfilme – auch zum Themenbereich Verkehrserziehung und Mobilitätserziehung, genauer zu den Verkehrszeichen, Anschnallen und Kindersitz, Fußgängerampel und CO2-Verbrauch, erstellt.

Coverabbildung: Kurzparkzone

Kurzparkzone
Ein neuer, 122 Seiten starker Schmöker zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung mit toll aufbereiteten Unterrichtsmaterialien zu den Themen Handy, Kopfhörer, gesund zur/von der Schule und nachhaltige Mobilität ist ab sofort erhältlich.
Mehr dazu ...

Mädchen mit Kopfhörer im Straßenverkehr

Kopfhörer im Straßenverkehr
Kopfhörer und Straßenverkehr – zwei Komponenten, die sich nicht besonders gut vereinen lassen. Denn das heutige Verkehrsaufkommen, die Fülle der verschiedenen Verkehrsteilnehmern, brauchen unsere vollste Aufmerksamkeit. Das veranschaulichen die folgenden Unterrichtsmaterialien für die 5. bis 8. Schulstufe. Weiter ...

Mädchen mit Scooter

Ich rolle, fahre, gehe in die Schule
Wer in der Klasse kommt wie in die Schule? Missis Andrea will es heute wissen!
Mehr dazu ...

Coverabbildung: ROKO

ROKO für den Kindergarten
Wie kann Verkehrserziehung für Kleinkinder aussehen? Pädagogin Renate Semler hat es ausprobiert. Inkl. Probeseiten aus dem Heft ROKO.
Zum Beitrag

Abbildung des Spiels

Mobilität braucht Köpfchen, Zeichen, Vergleiche, Spiele, …
Der Landesschulrat für Salzburg hat für den Verkehrserziehungs- bzw. Mobilitätserziehungsunterricht in der Volksschule Arbeitsblätter und Spiele zusammengestellt, die ab sofort auf der Website heruntergeladen werden können.
Zu den Unterrichtsmaterialien

Logo VESPA Stundenbilder

Stundenbilder, Projekte, Anregungen
Unterrichtsmaterial aus Oberösterreich zu den Themen Sicherheitsgurt, Anhalteweg, Mach dich sichtbar, Verkehrszeichen, Bus und Kurvenfahren.
Zu den Unterrichtsmaterialien

Abbildung der Stundenbilder-Covers

UBZ – Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark
Der Verein „Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark” wurde am 22. Oktober 2001 auf Initiative der Steiermärkischen Landesregierung gegründet und ist eine überparteiliche, gemeinnützige, kulturelle und auf das Gemeinwohl ausgerichtete Bildungseinrichtung. Für den Themenbereich „Mobilität/Verkehr” hält die Website eine Reihe von Unterrichtsmaterialien bereit. Weiter ...

Schwebebahn

Für die Volksschule: In Bewegung
Öffentliche Verkehrsmittel sind nicht immer nur U-Bahn, Straßenbahn oder Bus! Auch mit Schwebebahn, Gondel, Züge oder Segway kommen Kinder in die Schule. Womit fährst du zur Schule, und wie lange ist dein Schulweg? Weiter ...

Safety Checker Logo

Der Safety Check – Lesen, lösen, lernen
Verkehrszeichen begleiten die Schüler und Schülerinnen tagtäglich. Sie richtig zu deuten und ihren Sinn zu erfassen ist Grundvoraussetzung für richtiges Verhalten im Straßenverkehr. Das Unterrichtsmaterial Safety Check ist für die Grundstufe II konzipiert, und soll Kinder in spielerischer Form mit der Materie Verkehrszeichen und Mobilitätssicherheit vertraut machen. Weiter ...

Cover: Verkehrszauber

Zauberhafte Verkehrserziehung
Zusammen mit der Figur des kleinen Zauberers Sim-Bim und seinen lustigen Freunden erfahren die Kinder, worauf sie achten müssen, wenn sie sich im Straßenverkehr bewegen. Reinhard Franz, Vorarlberger Liedermacher, hat Sim-Bim kreiiert und stellt ihn auch in den Schulen vor. Für netzwerk-verkehrserziehung erzählt er, wie das Projekt entstand und was es bewirken soll. Weiter ...

Mädchen mit Rollerblades

Materialien zur energieeffizienten Mobilitätserziehung
Auf der Website von mobile-bambini.eu können Sie Spiele und Bastelmaterialien für Kinder herunterladen, die mit energieeffizienter, nachhaltiger Mobilität in Zusammenhang stehen. Sie können in Kindergärten, Kinderkrippen als auch von Eltern und ihren Kindern genutzt werden. Weiter ...

Logo Rad-Ritter

Fahrrad-Geschicklichkeitstraining für Volksschüler
„Der kleine Rad-Ritter“ ist ein Angebot der Vorarlberger Rad-Fahrschule speziell für Volksschulen. Ziel ist es, dass die SchülerInnen die Geschicklichkeit und Balance im Umgang mit dem eigenen Fahrrad verbessern. Zudem sollen sie zum Tragen des Fahrradhelmes animiert werden. Lesen Sie mehr ...

Logo Ideenkiste

Frühe Verkehrserziehung im Kindergarten
Der Kindergarten spielt eine elementare Rolle bei der Vorbereitung der Kinder auf den Straßenverkehr. Im Mittelpunkt dabei steht die Förderung von Grundkompetenzen für eine sichere und selbstständige Verkehrsteilnahme. Tipps, Anregungen und Ideen finden Sie auf www.ideenkiste.at

Himmel mit CO2-Schriftzug

Klimabilanz des Schulwegs
Dieses Schulprojekt dient dazu, SchülerInnen der 5. bis 8. Schulstufe bezüglich des CO2-Ausstoßes zu sensibilisieren, den sie auf ihrem Schulweg verursachen. Langfristiges Ziel des Projekts könnte es sein, sich nach dem Errechnen des Ist-Zustandes vorzunehmen, innerhalb eines Semesters den CO2-Ausstoß der Klasse um eine gewisse Prozentzahl zu reduzieren. Lesen Sie mehr ...

Coverabbildung: intelligent.AUTO.mobil

intelligent.AUTO.mobil
Ziel dieser Projektmappe ist es, eine Grundlage zum Einstieg in die schulische Mobilitätsausbildung für 16–18-Jährige zu schaffen. Sie soll einen Anstoß geben, Projekte durchzuführen, die in dieser für die künftige Mobilität so wichtigen Altersgruppe eine Auseinandersetzung mit der persönlichen Verkehrsteilnahme und deren Bedingungen ermöglichen.

Download: intelligent.AUTO.mobil (PDF, 285 KB)
Die Projektmappe kann auch beim Servicebüro Amedia bestellt werden.
E-Mail: office@amedia.co.at, Tel.: +43/(0)1/9821322-0

Coverabbildung: Interaktive Übung für Radfahrprüfung

Interaktive Übung für die Radfahrprüfung
Dies ist eine interaktive Übung zur Vorbereitung auf die praktische Radfahrprüfung in Salzburg.

Download: Interaktive Übung (PDF, 2,8 MB)

Coverabbildung

Aktionsheft: Auf Kinderfüßen durch die Welt
Kinder, die eigenständig mobil sind, nehmen ihre Umgebung aktiver wahr und lernen schneller und besser, sich im Straßenverkehr sicher zu bewegen. Das stärkt ihr Selbstvertrauen – eine Investition fürs Leben!
Die im Begleitheft vorgestellten Ideen für den Unterricht und den Kindergartenalltag regen zum Spielen und zur Bewegung an und tragen dazu bei, dass die Kinder ihre Umwelt aktiv wahrnehmen. Lokale Kinderverkehrsgutachten, die aus der Aktion „Verkehrsdetektive unterwegs!” entstehen können, bieten die Möglichkeit, den Verkehr den Kindern anzupassen, die Verkehrssicherheit in den Gemeinden zu erhöhen und damit die Voraussetzungen für eine selbständige Mobilität der Kinder zu verbessern.
Ein Aktionsheft für Lehrerinnen und Lehrer der 1. Bis 4. Schulstufe sowie für KindergartenpädagogInnen

Download: Auf Kinderfüßen durch die Welt (PDF, 2,6 MB)

Coverabbildung: Mobilitätsmanagement für Schulen

Mobilitätsmanagement für Schulen
Das Unterrichtsmaterialienheft für die Volksschulen unterstützt Lehrerinnen und Lehrer bei der Umsetzung von Mobilitätsprojekten. Es enthält sowohl praxiserprobte Arbeitsanregungen für LehrerInnen und Eltern sowie Lernmaterialien für Schüler und Schülerinnen. Schwierige Themenkomplexe werden dabei stets mit konkreten Alltagsanforderungen der SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen verknüpft.Durch den Einsatz im Unterricht leisten österreichische Schulen nicht nur einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz, sondern auch für eine lebenswerte, gesunde Zukunft in einer sauberen Umwelt.

Download: Mobilitätsmanagement für Schulen (PDF, 4,7 MB), weitere Materialien rund um Mobilitätsmanagement: www.klimaaktivmobil.at/bildung

Zeichnung einer Lupe

Schau genau
„Schau genau“ ist ein Konzentrationsspiel von Irmgard Angerer (HS1, 9400 Wolfsberg), um Genauigkeit, Lesegeläufigkeit und die Einschätzfähigkeit zu schulen.

Download: Schau genau (PDF, 95 KB)

Coverabbildung: Miteinander: Soziales Lernen in der Verkehrserziehung

Miteinander: Soziales Lernen in der Verkehrserziehung
Dieses Unterrichtsmaterial soll mithelfen, Sozialkompetenz zu entwickeln. Es bietet die Möglichkeit, Verkehrserziehung fächerübergreifend und fächerverbindend zu gestalten. Es wird besonderer Wert gelegt auf Aktivität und Kreativität, auf die Förderung der Kritikfähigkeit, auf offenes Lernen und auf die Möglichkeit, eigene Einsichten zu gewinnen.

Download: Soziales Lernen in der Verkehrserziehung (PDF, 330 KB)

Coverabbildung: Wolfsbergspiel

Wolfsbergspiel
Die SchülerInnen lernen Wolfsberg kennen. Hier wird das Standardprogramm mit dem Sachunterricht verknüpft (3. Schulstufe). Das „Memorieren” hilft Baudenkmäler der Bezirkshauptstadt zu erkennen und über deren Bedeutung Bescheid zu wissen. Von Irmgard Angerer (HS1, 9400 Wolfsberg)

Download: Wolfsbergspiel (PDF, 2,1 MB)

Bub und Mädchen mit Fahrrad vor Tafel mit dem Schriftzug "Stundenbilder"

Das Fahrrad im Unterricht
Bis zur vierten Klasse Volksschule wird dem Fahrrad aufgrund der freiwilligen Radfahrprüfung viel Platz im Unterricht eingeräumt. In höheren Schulstufen verliert das Thema Radfahren aber leider wieder zunehmend an Bedeutung. Das Verkehrsressort des Landes Steiermark möchte diesem Trend entgegenwirken und bietet für die 5. bis 9. Schulstufe Stundenbilder zur Integration des Themas Radfahren in den Lehrplan.
Die Stundenbilder können Sie hier downloaden

Coverabbildung: Das kleine Hexen 4x4

Das kleine Hexen 4x4
Als Begleiter durch das Kindergartenjahr ist diese Spiele- und Methodenmappe, die vom Kuratorium für Verkehrssicherheit herausgegeben und vom Verkehrssicherheitsfonds gefördert wird, nach den vier Jahreszeiten gegliedert. Jede Jahreszeit bietet Ihnen vier Schwerpunktkapitel. Diese thematisieren die Entwicklungswelt von Kindern, wichtige Bereiche der Verkehrserziehung und richten sich nach Verkehrsbedingungen, die zur jeweiligen Jahreszeit im Straßenraum vorherrschen.
Die Spiele- und Methodenmappe können Sie hier downloaden (PDF, 17,5 MB).