• Hauptartikel

„Ich mache alles falsch!“

Als Verkehrsclown Schlotterhos weiß Thiemo Dalpra, was Kindern im Straßenverkehr am schwersten fällt und wie sie es lernen können.

Interview: Thomas Aistleitner

Clown Schlotterhos zu Besuch im Schulzentrum Kleinwalsertal
Clown Schlotterhos zu Besuch im Schulzentrum Kleinwalsertal

Thiemo Dalpra ist nicht nur ein lustiger Gast im Schulunterricht, als Verkehrsclown wird er vom Vorarlberger Landesschulrat eingesetzt und an interessierte Schulen vermittelt. Dort erklärt er, wie man einen Schutzweg sicher überquert, wie man sich im Straßenverkehr sichtbar macht und welche Ausrüstung beim Rollschuhfahren benötigt wird.

Ein Nudelsieb als Helm? Abwaschschwämme zum Schutz von Ellenbogen und Knien? Und dazu einen „Poposchoner“? Clown Schlotterhos hat alles dabei! Dann braucht er aber doch die Hilfe der Kinder. Sie erklären ihm, wie man sicher in die Schule kommt, eine Warnweste richtig anzieht und sich mit Rollerblades in Bewegung setzt.

Wie sind Sie zum Thema Verkehrserziehung gekommen?
Thiemo Dalpra: Ich würde gebeten, mir etwas zu überlegen. So entstand eine Geschichte rund um das richtige Verhalten am Zebrastreifen.

Was können Kinder vom Clown lernen?
Die Kinder sehen den Tollpatsch, der alles verkehrt macht. Die Kinder sagen dann, was der Clown tun muss. Durch das ständige Wiederholen haben die Kinder eine Aufgabe, sie sind die Belehrenden.

Sind die Kinder die Zuschauer des Clowns?
Nein, es gibt einen Kontakt mit dem Clown. Ich überreiche den Kindern im Kindergarten die Sicherheitsschleife. Zuerst ziehe ich die Schleife – ein oranges Band über der Schulter – falsch an. So lernen die Kinder, wie es richtig geht. In der Volksschule bringe ich die Warnweste mit. Die Kinder gehen mit mir auf die Bühne, sind mit mir aktiv und gehen mit mir über die Straße und auf Schutzwegen.

Was sind die häufigsten Fehler der Kinder?
Sie vergessen oft aufs Schauen und springen gleich auf die Straße. Auch das Hochhalten der Hand ist sehr wichtig. Neben dem richtigen Verhalten geht es um die Sichtbarkeit. Warnwesten und Leuchtbänder sollten sehr früh getragen werden.

Wie lange dauert ein Programm mit Clown Schlotterhos?
Meine Programme haben die Länge einer Unterrichtseinheit, also 45 Minuten. Man kann sich auf meiner Website informieren oder auch beim Landesschulrat Vorarlberg. Wenn noch Budget vorhanden ist, entstehen für die Schule keine Kosten.

Was hat Clown Schlotterhos noch vor?
Ich arbeite an einem Programm für die vierte Volksschulklasse zum Thema Fahrradprüfung.


12. Juni 2017