• Hauptartikel

200 Jahre auf 2 Rädern

Im Jahr 1817 fuhr das erste Zweirad. Es war die erste Idee und der erste Schritt zum Fahrrad.

Von: Thomas Aistleitner

Die Draisine aus 1817
Draisine

Das Prinzip ist so einfach wie überzeugend: Schneller vorankommen, weitere Strecken zurücklegen – bei gleichem Energieverbrauch des Körpers. Die Kraftübertragung durch Pedale macht es möglich. Nimmt man diesen Trick als Erfolgsgeheimnis des Fahrrades, dann feiern wir genaugenommen im falschen Jahr Geburtstag.

Denn wenn wir heuer „200 Jahre Fahrrad“ sagen, beziehen wir uns auf das Laufrad von Freiherr Karl Friedrich von Drais aus 1817. Doch diese „Draisine“ war ein Laufrad und etablierte zwar das Prinzip zweier hintereinanderlaufender Räder, aber ein Fahrrad war das noch nicht.

Erst viel später, 1869, brachte Moritz Fischer, auch ein Deutscher, Pedale am Vorderrad des Laufrades an, Kette und Luftreifen folgten erst später. Aber damit war eine Erfolgsgeschichte eingeleitet, die noch lange nicht zu Ende scheint. Im Gegenteil, das Fahrrad profitiert sowohl von steigenden Energiepreisen als auch von strengeren Umweltvorschriften.

Hier sind einige ausgewählte Links zum Geburtstag, zum Radfahren und zur organisatorischen und rechtlichen Fragen. In diesem Sinn: Alles Gute zum Geburtstag und auf viele Radjahre!

Geschichte

Die Nutzung des Fahrades für Kinder erzählt (ab Sekundarstufe 1)
www.kindernetz.de/

Die Geschichte des Fahrrades für Kinder erzählt (für Jugendliche)
www.helles-koepfchen.de/

200 Jahre Fahrrad
www.radlobby.at/200jahre

Über das Fahrrad

Objekte und Fotos im Technischen Museum Wien
www.technischesmuseum.at/

Viele Berichte auf www.schule.at

www.schule.at/

Das Fahrrad im Unterricht

Stundenbilder zur Integration des Themas Radfahren in den Lehrplan
www.radland.steiermark.at/

Sicher mit dem Rad unterwegs

Infos und Materialien zur Freiwilligen Radfahrprüfung
www.jugendrotkreuz.at/

Die neue Seite zur Freiwilligen Radfahrprüfung mit Tests und Aufgaben zum Üben.
www.radfahrprüfung.at

Radfahren und Schule: Richtlinie Radfahrprüfung und Haftpflichtversicherung
www.netzwerk-verkehrserziehung.at/

Informationen der Bundesländer zur Radfahrprüfung:


Der Radworkshop der AUVA
– ca. 50%-ige Chance auf Teilnahme im ersten Jahr, spätestens im zweiten Jahr sollte es klappen:
www.radworkshop.info/

Radhelme – die Rechtslage
www.netzwerk-verkehrserziehung.at/

Die Maus erklärt den Fahrradhelm für Kinder (Video):
www.wdrmaus.de/

Kinder auf dem Fahrrad
www.netzwerk-verkehrserziehung.at/

Erlässe zur Mobilitätserziehung
www.netzwerk-verkehrserziehung.at/

Alles über Radfahren mit Kindern:
www.radlobby.at/kindertransport

Für engagierte Radfahrer

Der Bundesverband der Radfahrorganisationen mit Länderinfos:
www.radlobby.at/oesterreich

Archiv für ältere Radlobby-Artikel
www.argus.or.at

Radfahren und das BMVIT:
www.bmvit.gv.at/

Publikationen, Studien und Statistiken:
www.bmvit.gv.at/

Radfahren ist gesund:
Fonds Gesundes Österreich
www.fgoe.org/

Nach der Radfahrkarriere als Gast in der Pedalrikscha:
http://radelnohnealter.at

Drahtesel – das österreichische Magazin für alle, die mit dem Rad unterwegs sind:
www.drahtesel.or.at/abo/



27. März 2017