• Hauptartikel

Die „... und klick!”-Gewinnerschulen

Die acht Lesegeschichten mit Rätseln zur Verkehrserziehung für Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Schulstufe sollten zum Lesen motivieren und gleichzeitig verkehrserzieherische Inhalte wiederholen und festigen. Vier Schulen bzw. Klassen haben nun zum Abschluss der Aktion Bücherpakete gewonnen!

Zeichnung eines Dedektivs samt Lupe

Die Inhalte der Lesegeschichten orientieren sich am Alltag der Kinder. Sie vermitteln Botschaften aus dem Verkehrs- und Mobilitätsunterricht und haben unterhaltsamen Charakter.

Um die genaue Auseinandersetzung mit dem Gelesenen zu fördern, steht am Ende jedes Textes eine Frage, die sich auf einen ganz bestimmten Inhalt der Geschichte bezieht. Die Antwort des Rätsels liegt in der Fülle der Informationen (auch der verkehrserzieherischen) versteckt und soll zur genauen inhaltlichen Auseinandersetzung anregen. 

Des Rätsels Lösung findet sich gleich anschließend, horizontal gespiegelt. Wer es sich nicht so einfach machen möchte, kann zum Vergleich des Ergebnisses (des eigenen mit dem tatsächlichen) angebotene Wortfelder/Kreuzworträtsel etc. nützen.

Buchpakete-Gewinner

Unter allen Schulen, die auch noch Zweizeiler zu den Geschichten reimten, wurden nun Bücherpakete verlost, die in den kommenden Tagen zugestellt werden. Wir gratulieren herzlich!

VS Dürnkrut 

3. Klasse:

Die Butter beim Hintermeyer vergessen,
also kann Robert den Kuchen nicht essen.

Wenn die Kinder Autos sehen,
dürfen sie nicht weiter gehen!
(Sebastian & Leonie)

Wenn die Autos stehen,
dürfen die Kinder gehen.
(Andrej & Nicole)


VS St.Lorenzen im Mürztal

1. Klasse:

Der Schulweg ist für Susi kein Problem,
wenn sie und ihre Freunde Acht geb’m.

2. Klasse:

Heute hab’ ich was verloren,
und auch meine Reflektoren.
Deshalb muss ich vorsichtig gehen
und vor dem Zebrastreifen stehen.

3. Klasse:

Omas Leckerbissen schmecken mir so sehr,
da fahre ich sogar extra mit der Straßenbahn her!

4. Klasse:

Heute werden wir Rad fahren
und bald unseren Schein tragen.


VS Egg/Hermagor

2. Klasse:

Lara bleibt am Straßenrand stehen,
denn sie wurde vom Autofahrer nicht gesehen.

3. Klasse:

Eine U-Bahnstation heißt Roßauer Lände,
jetzt geht die Reise von Maria bald zu Ende.

4. Klasse:

Muss einkaufen,
aber nicht über die Straße laufen!

Alle schauen ganz verdattert,
als es bei Jonas Fahrradkette knattert.

Der Luftdruck im Reifen muss passen,
sonst wird er ihm vielleicht noch platzen!


VS Eferding Süd

3. Klasse:

Wir Kinder vom Land kennen uns mit U-Bahnen nicht aus,
durch Rechnen kamen wir auf die Lösung drauf!

Pass beim Lesen recht gut auf,
so kommst du schnell auf die Lösung drauf!

 

22. Februar 2016