Aktuelles
„Was wäre, wenn...?“ zum Thema Mobilität

Die GLOBAL 2000-Reihe „Was wäre, wenn...?“ stellt die wichtigsten Fakten rund um das Thema Klimaschutz dar und zeigt, wie einfach sich die Welt zum Positiven verändern ließe, wenn wir bei Mobilität umdenken und einen besseren, ökologischeren Weg einschlagen würden. In Österreich hat im Schnitt hat jeder/jede Zweite einen PKW. Was wäre, wenn alle nun ihre PKW-Fahrten unter fünf Kilometern mit dem Rad ersetzen würden? Mehr dazu ...

Aktuelles
200 Jahre Fahrrad – eine Zeitleiste

Das Fahrrad wird 200 Jahre alt. Aus diesem Anlass hat Dipl.-Päd. Raimund Görtler eine Zeitleiste erstellt, die im Unterricht ab der 4. Schulstufe geeignet ist. Der Zeitstreifen „200 Jahre Fahrrad“ steht ab sofort als Unterrichtsmaterial zum Download zur Verfügung.

Bei Rot rechts abbiegen

In mehreren Ländern dürfen Radfahrer bei roter Ampel rechts abbiegen, in manchen sogar Autos. Verkehrsforscher Ulrich Leth empfiehlt für Österreich nur eine dieser Maßnahmen. Lesen Sie mehr

Seite: 1  2  3  4 

Auf guten Wegen

Der Verein Walk-Space will den Fußgängerverkehr attraktivieren und die Fußgängerinfrastruktur modernisieren. Obmann Dieter Schwab erklärt, was FußgängerInnen brauchen und wie Schulen mitmachen können. Lesen Sie mehr

„Genauso fahr ich auch!“

Jeder Autofahrer glaubt, seine Fahrweise wäre schonend und spritsparend. Fast alle irren sich. Günter A. Schmidt von der Servicestelle Spritsparen über das Geschwindigkeitsgefühl und die Vorurteile der Autofahrer. Lesen Sie mehr

Verkehr ohne Schilder und Ampeln

Im Shared Space teilen sich alle Verkehrsteilnehmer den Straßenraum. Das Verweilen, das Kommunizieren und das Spiel erhalten ihren Raum. Verkehrsexpertin Petra Kohlenprath über ein ganz neues Bild vom Verkehr. Lesen Sie mehr

Seite: 1  2  3  4