Coverabbildung

Multimodale Mobilität erfolgreich umsetzen

Multimodal mobil zu sein ist die Antwort auf die Monomodalität des ausklingenden, ölabhängigen Autozeitalters und ein erfolgversprechender Weg, um Umwelt- und Verkehrsproblemen sowie sich wandelnden Mobilitätsansprüchen einer vielfältiger werdenden Gesellschaft gerecht zu werden. Die VCÖ-Publikation „Multimodale Mobilität erfolgreich umsetzen” zeigt Beispiele. Mehr dazu ...


Bub im Führerhaus eines Lkw

„Trixi” Toter Winkel – Todeswinkel

Die LKW-Fahrer fürchten ihn, Verkehrsexperten warnen vor ihm, Angehörige von Unfallopfern klagen über ihn. Die Rede ist vom „Toten Winkel“. Sicheres Vorarlberg bietet Klassen der 3. bis 9. Schulstufen von April bis Juni die Gelegenheit, selbst einmal die Gefahr des toten Winkels aus der Sicht oder viel mehr „Nicht-Sicht“ des LKW-Fahrers zu erleben. Mehr dazu ...


Kinder am Fahrrad mit reflektierenden Schärpen

Aktion „Sichtbar am Rad”

Über 90 Prozent der Informationen im Verkehr werden durch das Auge aufgenommen. Daher ist es wichtig, dass Radfahrende gesehen werden. Durch die Aktion „Sichtbar am Rad“ (Partner: Land Salzburg, Salzburger Versicherung, Polizei) ist es wieder möglich, alle AbsolventInnen der freiwilligen Radfahrprüfung in Salzburg mit reflektierenden Schärpen auszustatten.


Kampagnenlogo

Tempo 30 vor Schulen

Mit der Aktion „Tempo 30 vor Schulen“ können Schulen und Gemeinden die Sicherheit Ihrer Kinder am Schulweg deutlich verbessern. Im Mittelpunkt der Aktion stehen Bilder, die von Schulkindern gemalt werden und dann in Form von Aktionstafeln gemeinsam mit anderen Maßnahmen im Nahbereich der Volksschule für mehr Sicherheit sorgen sollen. Mehr dazu ...


Treffer 101 bis 104 von 104
<< Erste < Vorherige 41-50 51-60 61-70 71-80 81-90 91-100 101-104 Nächste > Letzte >>