Logo: Lange Nacht der Forschung

Lange Nacht der Forschung

Am Freitag, 13. April 2018 von 17 bis 23 Uhr findet österreichweit bei freiem Eintritt die lange Nacht der Forschung statt. Und auch zu Verkehr und Mobilität werden heuer wieder jede Menge Events angeboten, darunter die Stationen „Wie passt sich die Strasse ihren Benutzern an? Sensoren sind die Lösungen?” im TFZ Technologie- und Forschungszentrum Wiener Neustadt, „Welche Bonusstufe haben selbstfahrende Autos?” an der Johannes Kepler Universität Linz, „Warum ist die Ökobilanz von E-Fahrzeugen besser, als von Fahrzeugen mit konventionellen Antrieben?” am Campus Eferding im Schloss Starhemberg und „L92 Bremsfit – wie sicher ist Ihr Fahrrad?” im Lakeside Science & Technology Park. Mehr Infos ...


Gesellschaft.Wandel.Mobilität

Der VCÖ-Mobilitätspreis ist Österreichs größter Wettbewerb für nachhaltige Mobilität. Er wird in Kooperation mit dem Verkehrsministerium, Nachhaltigkeitsministerium und den ÖBB verliehen. Gesucht sind bereits umgesetzte Projekte und Maßnahmen, neue und innovative Konzepte und Ideen sowie Forschungsarbeiten für eine gesellschaftliche und ökologische Mobilitätswende. Teilnehmen können auch Schulen sowie Schülerinnen und Schüler. Mehr Infos ...


Materialien zur Verkehrserziehung

Auf der Website des deutschen Bildungsservers finden sich eine Reihe von Ratgebern und Unterrichtsmaterialien zum Thema Verkehrserziehung, etwa zur Schulwegsicherheit, der Sicherheit im Straßenverkehr und Tipps zum sicheren Fahren mit dem Fahrrad. Mehr dazu ...


Zukunft der Mobilität

Kommt der E-Pkw und werden sich Batterie, Brennstoffzelle oder Wasserstoff durchsetzen? Wird Mobilität als Dienstleistung den Privat-Pkw verdrängen? Wann und wo werden Fahrzeuge selbstständig fahren? Die Österreichische Energieagentur gibt mit ihrer Studie zur Zukunft der Mobilität Antworten auf diese Fragen. Mehr dazu ...


Tipps zum sicheren Radfahren im Winter

Es gibt wieder Schneefahrbahnen. Dennoch: Immer mehr Menschen in Österreich nutzen das Fahrrad das ganze Jahr als Verkehrsmittel, jede 20. Strecke wird damit zurückgelegt. Der VCÖ hat Tipps für das Radfahren im Winter zusammengestellt, wie den Reifendruck etwas zu verringern, den Sattel tiefer zu stellen und nicht abrupt zu bremsen. Mehr dazu ...


Helmi

Helmis neue Seite

Helmi, der kleine Held der Sicherheit, macht seit 35 Jahren Kinder auf Gefahrensituationen aufmerksam – und hat jetzt eine neue Website. Mit Sicherheitstipps, Liedern, Spielen und mit der Helmi-TV-Sendung werden Kinder ab 4 Jahren spielerisch an die Vermeidung von Gefahren im Alltag heran geführt. Mehr dazu ...


Screenshot Felix als Busfahrer

Berufswunsch Obusfahrer

Felix Renz (12) aus der Stadt Salzburg möchte Obusfahrer werden. Gemeinsam mit seinem Vater hat er an die Salzburg AG geschrieben und jetzt ist es so weit. Mit Obuslenker Bernhard Sohler geht es auf Salzburgs Strassen.
Zum Video ...


Wie sich der Schulweg geändert hat!

In einer siebenteiligen Serie beleuchtet das Klimabündnis Österreich auf seiner Website das Mobilitätsverhalten der ÖsterreicherInnen. Wie sind wir unterwegs? Und was hat sich in den letzten 20 Jahren verändert? Die vierköpfige Familie Flink begleitet durch diese Serie. Mehr dazu ...


© bmvit

Verkehrssicherheits-App „bmvit bewegt“

Die neue Mobile-App des Verkehrsministeriums „bmvit bewegt“ bietet wichtige Tipps zum Verhalten im Verkehr mit Auto, Fahrrad, Motorrad und zu Fuß. Zusätzlich verfügt die App über einen Routenplaner für alle Verkehrsmittel für ganz Österreich. Die App ist ab sofort für Android- und iOS-Geräte in den jeweiligen Stores zum Download verfügbar.
Mehr dazu ...


© BMVIT

Österreich unterwegs – mit dem Fahrrad!

Die im Rahmen der neuen Publikation „österreich unterwegs“ speziell für den Radverkehr ausgewerteten Daten geben detaillierten Aufschluss darüber, wie und warum Fahrräder hierzulande bewegt werden und sind aufgrund der großen Stichprobe von hoher Signifikanz und Zuverlässigkeit. Mehr dazu …