SchülerInnen der ASO/ZIS Tulln bei der Aktion Zebrastreifen

Aktion Zebrastreifen in Tulln

An einem Kreisverkehr in der Nähe der Allgemeinen Sonderschule in Tulln wurde die Aktion Zebrastreifen durchgeführt. Mit Hilfe einer Polizistin lernten und übten die Schülerinnen und Schüler das richtige Überqueren der Straße.
Mehr dazu ...


Kinder der Volksschule Zurndorf beim Lösen des Rätsels

Lesen machte VS Zurndorf sicher

Unter dem Motto „Lesen – Lösen – Lernen” wurden die SchülerInnen der VS Zurndorf zwölf Wochen lang mit Leserätseln konfrontiert. Wöchentlich wurde ein Leseplakat im Eingangsbereich platziert, was zu spannenden Lese- und Diskussionsrunden führte. Durch selbständiges Erlesen des Textes und Austausch mit anderen sollten die Kinder miteinander Lösungsstrategien entwickeln, was perfekt funktionierte – wenn ein Kind bei der Lösung Hilfe benötigte, übernahmen das die „Großen”, nicht die Lehrkräfte, so Direktorin Petra Schmidt.


Mädchen mit Fahrrad und iPad

Das Fahrrad interaktiv entdecken!

Der Juni steht ganz im Zeichen des Fahrrads. Das Fahrrad wird 200 Jahre alt. Aus diesem Grund hat schule.at für Sie und Ihre SchülerInnen ein interaktives Magazin rund ums Fahrrad erstellt.
Mehr dazu …


Bub mit Handy am Reaktionssimulator

ReAction

Seit drei Jahren ist Verkehrspädagogin Martina Otter vom ÖAMTC mit einem Reaktionssimulator und einer „Rauschbrille” in Salzburger Schulen unterwegs, um den 16- bis 19-Jährigen die Gefahr von Alkohol oder Handy am Steuer vor Augen zu führen. Rund 3000 Schüler nehmen jedes Jahr an dem Programm „ReAction” teil. Mehr dazu ...


Vorsicht, toter Winkel

Ein gemeinsames Pilotprojekt zum „Toten Winkel” der Wirtschaftskammer Wien, des Wiener Stadtschulrates, der Mobilitätsagentur Wien und dem Kuratorium für Verkehrssicherheit, soll wienweit Schule machen. „Wir versuchen, den Kindern in der Praxis zu zeigen, wo bei Lastautos und Omnibussen die gefährlichen Bereiche sind”, so Martin Winkelbauer vom KfV. Mehr dazu ...


Hilde Weiss

Sprachschätze

Hilde Weiss macht sich anlässlich des Tags der Verkehrssicherheit am 17. Juni in der Wiener Zeitung Gedanken über die Sprache und die Herkunft der Wörter aus dem Bereich Verkehr. Beispiel gefällig? Ampel, vom lateinischen Wort ampulla für kleines Gefäß: Sie bezeichnete ursprünglich das ewige Licht in der Kirche. Und das Stauen, „das Stellen” („machen, dass es steht”). Mehr dazu ...


Mädchen bei der Freiwilligen Radfahrprüfung

Der „Führerschein” fürs Fahrrad

In ganz Österreich werden derzeit die Freiwilligen Radfahrprüfungen abgehalten. Die Kinder müssen einiges lernen, um für den praktischen und theoretischen Teil gerüstet zu sein und schließlich den begehrten Ausweis in Händen halten zu können. Hier einige Impressionen: VS der Marktgemeinde Dobl-Zwaring, VS Achau, VS der Klosterschule Neusiedl am See


Logo der Website

Übungen zur Freiwilligten Radfahrprüfung

Die neue Lernplattform www.radfahrprüfung.at ermöglicht österreichweit Kindern ab 10 Jahren, ergänzend zur Vorbereitung in der Schule, online für die Freiwillige Radfahrprüfung zu üben und ihr Wissen zu testen, bevor sie zur Prüfung antreten. Diese Website bietet in jedem der 6 Übungsbereiche eine Vielzahl an Beispielen zum schriftlichen Teil der Freiwilligen Radfahrprüfung. Zum Abschluss gibt es einen kurzen Test mit Fragen aus allen Bereichen. Mehr dazu ...


Klimameilen-Logo

Klimameilen-Aktion 2017

Die Klimameilen-Kampagne weckt bei Kindern, Eltern und PädagogInnen die Freude an klimafreundlicher Mobilität und motiviert zu autofreien Schul- und Freizeitwegen. Die Sammelaktion findet jährlich von März bis Oktober statt. Die Kampagne für klimafreundliche Wege richtet sich an Kindergärten, Horte und Schulen bis zur 5. Schulstufe. Mehr dazu ...


Skizze eines Fahrrads

200 Jahre Fahrrad – eine Zeitleiste

Das Fahrrad wird 200 Jahre alt. Aus diesem Anlass hat Dipl.-Päd. Raimund Görtler eine Zeitleiste erstellt, die im Unterricht ab der 4. Schulstufe geeignet ist. Der Zeitstreifen „200 Jahre Fahrrad“ steht ab sofort als Unterrichtsmaterial zum Download zur Verfügung.